In der Pilgermesse am 14. Juli wurde die neue Blutsfahne des Wallfahrtsvereines durch Dekan Ulrich Skobowsky gesegnet und Ihrer Bestimmung übergeben.


Neue Fahne wurde feierlich eingeweiht

Walldürner Wallfahrtsverein Löffelstelzen

Die Fußwallfahrt zum Hl. Blut nach Walldürn hat in diesem Jahr am Donnerstag,  14. Juli mit der Feier der Pilgermesse begonnen. In dieser sandte Dekan Ulrich Skobowsky die Gläubigen mit den Worten: „Jesus, der Sohn Gottes – Jahwe, der ich bin da ist stets bei Euch und schenkt euch das Brot des Leben“  aus. Nach der Predigt wurde die neue Blutsfahne durch Dekan Skobowsky gesegnet. Die bisherige Blutsfahne ist in die Jahre gekommen und hat nach vielen Fußwallfahrten einige Beschädigungen aufzuweisen. Um die alte Fahne zu bewahren, wurde eine neue beim Sekularinstitut der Schönstätter Marienschwestern in Auftrag gegeben. Anbetungsschwester Adelrita Weiß hat in mühevoller Arbeit die Fahne genäht und das Korporale von Hand gestickt. Auf der Vorderseite ist eine bildliche Darstellung zu sehen, in dem die elf Christushäupter um den Gekreuzigten mit Rinnsalen verbunden sind. Diese Darstellung wurde im 16. Jahrhundert zum eigentlichen Wallfahrtsbild und schmückt mit dem Namen Löffelstelzen nun die neue Blutsfahne. Gestärkt durch die Hl. Kommunion, dem Brot des Herrn freute sich die Pilgerschar auf die beginnenden Wallfahrtstage. Die Pilgermesse wurde durch die Musikkapelle Löffelstelzen feierlich umrahmt.

Walldürner Wallfahrtsverein

Löffelstelzen e.V.


Wallfahrtsverein.Loeffelstelzen.com

Gottesdienste
BilderBilder.html
BerichteBerichte.html
TermineTermine.html
StartStartseite.html
WallfahrtswegWallfahrtsweg.html
Impressum
Datenschutzhttp://musikverein.Loeffelstelzen.com/Musikverein/Impressum.htmlhttp://musikverein.Loeffelstelzen.com/Musikverein/Impressum.htmlhttp://gasthaushirschen.de/Stammtisch/Impressum.htmlshapeimage_9_link_0shapeimage_9_link_1